Access8Math

Diese NVDA-Erweiterung stellt die Funktion zum Lesen mathematischer Inhalte bereit. Obwohl das ursprüngliche NVDA diese Funktion bereits durch die Anwendung von MathPlayer bot, mussten einige Funktionen noch verbessert werden, wie z. B. die fehlende oder unvollständige Übersetzung in eine bestimmte Sprache, die fehlende interaktive Navigation in einer bestimmten Sprache und noch einiges mehr.

Die interaktive Navigation kann einen mathematischen Inhalt zum besseren Vorlesen in kleinere Teilabschnitte unterteilen und das gelesene Fragment und die Methode durch eine Reihe von Tastatureingaben auswählen. Mit dieser Funktion lassen sich die Struktur und die Elemente eines langen mathematischen Inhalts besser verstehen und die hierarchische Beziehung mit dem Element.

Mit dieser NVDA-Erweiterung können Sie mathematische Inhalte schreiben. Über das Befehlsmenü kann die Eingabeaufgabe bei der Eingabe von LaTeX/AsciiMath ohne Auswendiglernen erledigt werden. Nachdem der Inhalt fertiggestellt ist, kann das Dokument über die Ansichts- und Exportfunktion in ein visuell lesbares HTML-Dokument umgewandelt werden. Mit Hilfe des HTML-Dokuments können Sie interaktive Diskussionen mit anderen Personen führen.

Lese-Funktion

  • Lesen Sie in MathML geschriebene mathematische Inhalte im Webbrowser (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer und Google Chrome) oder lesen Sie in MathType geschriebene mathematische Inhalte von Microsoft Word. (wenn nur der MathPlayer installiert ist)
  • Interaktion: Drücken Sie die Leertaste oder die Eingabetaste auf dem MathML-Mathematikobjekt, um in den interaktiven Navigationsmodus zu wechseln. Das bedeutet, dass Sie einen Teil des Unterinhalts im mathematischen Inhalt durchsuchen und zwischen Unterinhalten wechseln oder die Größe des Unterinhalts vergrößern können
  • Durch Drücken der Leertaste im mathematischen Inhalt, wird das "Access8Math Interaktionsfenster" geöffnet, das die Schaltflächen "interaktiv" und "kopieren" enthält.

    • Interaktion: Navigieren Sie durch den mathematischen Inhalt, indem Sie "Leerzeichen" im Mathematik-Inhalt drücken. Außerdem können Sie die Abschnitte von Ausdruck zu Ausdruck erkunden und den Inhalt zwischen den Abschnitten verschieben oder zoomen.
    • Kopieren: MathML-Quellcod Kopieren .
  • Textüberprüfung: Drücken Sie während der Navigation die Zifferntasten 1 bis 9, um den mathematischen Inhalt des serialisierten Textes wort- und zeilenweise zu lesen

  • Analysieren Sie die allgemeine mathematische Bedeutung des Inhalts: Analysieren Sie die Struktur von MathML, und wenn es eine bestimmte Regel erfüllt, lesen Sie es in der mathematischen Bedeutung der Regel laut vor
  • Analysieren Sie die mathematische Bedeutung des Elements von dem Inhalt: Beim Navigieren und Lesen wird die Bedeutung des Inhalts unter dessen oberen Inhalt angezeigt. Zum Beispiel gibt es zwei Punkte, und wenn Sie zwischen ihnen wechseln, wird das Element als Nenner oder Zähler eingetragen

Befehl für den interaktiven Navigationsmodus:

  • "Pfeiltaste nach unten": Verringert den Zoomfaktor bei der Darstellung des Math-Inhalts.
  • "Pfeiltaste nach oben": Erhöt den Zoomfaktor bei der Darstellung des Math-Inhalts.
  • "Pfeiltaste nach links": Springt zum vorigen Math-element.
  • "Pfeiltaste nach links": Springt zum nächsten Math-element.
  • "Startseite": Zurück zum Anfang.(Gesamter mathematischer Inhalt)
  • "Strg+C": Kopiert den MathML-Quellcode
  • "Nummernblock 1 bis 9": Lesen des mathematischen Inhalts in serialisierten Text mit dem NVDA-Cursor im Darstellungsmodus.
  • "Escape-Taste": Verlässt den Navigationsmodus.

Schreib-Funktion

Schreiben umfassender Inhalte (Textinhalte und mathematische Inhalte):

Schreiben Sie umfassende Inhalte (Tastenkombinationen sind im Bearbeitungsbereich verfügbar; es wird empfohlen, sie in Notepad zu verwenden)

Verwenden Sie separate LaTeX- oder AsciiMath-Marken, um den mathematischen Bereich einzurahmen und so Textinhalte von mathematischen Inhalten zu unterscheiden. Das heißt, die Daten im Bereich der mathematischen Markierung sind der mathematische Inhalt des LaTeX/AsciiMath-Inhalts und der Textinhalt außerhalb des Bereichs der mathematischen Markierung.

  • LaTeX-Trennzeichen: (in den Lese-Einstellungen können Sie wählen, ob Sie Klammern oder eine Geldzahl verwenden möchten)
  • Trennzeichen am Anfang: "(" oder "$"
  • Trennzeichen am Ende: ")" or "$"
  • AsciiMath-Trennzeichen:
  • Trennzeichen am Anfang: "`"
  • Trennzeichen am Ende: "`"

Tastenkombination (Umschalten: NVDA+Alt+C)

Alt+M: Wählen Sie LaTeX/AsciiMath und drücken Sie die Eingabetaste, um LaTeX/AsciiMath-Marken vor und nach dem aktuell ausgewählten Text (dem aktuellen Cursor, wenn kein Text ausgewählt ist) einzufügen und den Cursor automatisch in den Text zu bewegen. Inhalt schnell eingeben.

Alt+L: Öffnet das LaTeX-Befehlsfenster, wählen Sie den hinzuzufügenden LaTeX-Befehl aus und drücken Sie die Eingabetaste, um die entsprechende LaTeX-Syntax an der aktuellen Cursor-Position hinzuzufügen und den Cursor automatisch an den entsprechenden Eingabepunkt für die Schnelleingabe zu bewegen.

LaTeX-Befehlsfenster

  • Wählen Sie ein LaTeX-Befehlselement aus und über die Tasten F1 bis F12 können Sie die Verknüpfung festlegen
  • Wählen Sie ein LaTeX-Befehlselement aus und drücken Sie die Taste D, um die festgelegte Verknüpfung wieder zu entfernen
  • Wählen Sie ein LaTeX-Befehlselement aus und drücken Sie die Eingabetaste, um die entsprechende LaTeX-Syntax am aktuellen Cursor hinzuzufügen

Alt+I: Wenn der Cursor auf dem mathematischen Block stehen bleibt, können Sie mit dem mathematischen Block zur Navigation interagieren

Alt+H: HTML-Dokumente, die Textdaten und mathematische Daten konvertieren können, können angezeigt oder exportiert werden. Der Inhalt des mathematischen Blocks wird in MathML umgewandelt und neben dem Text dargestellt, um die Lesbarkeit zu erleichtern.

  • Ansicht: Öffnen Sie das konvertierte HTML-Dokument mit der vom System eingestellten Standardanwendung mit der Erweiterung .HTML.
  • Exportieren: Packen Sie die konvertierte HTML-Datei und die ursprüngliche Textdatei in eine komprimierte Datei.

Alt+T: Die Daten des Blocks, in dem sich der Cursor befindet, können zwischen LaTeX und AsciiMath konvertiert werden (der Cursor muss sich im LaTeX- oder AsciiMath-Block befinden)

In den Schreib-Einstellungen können Sie wählen, ob Sie Tastenbefehle beim Start aktivieren möchten. Drücken Sie NVDA+Alt+C im Bearbeitungsbereich, um Befehlsgesten zu aktivieren oder zu deaktivieren, die im Dialogfeld für die Tastenbefehle in NVDA geändert werden können.

Tastenkombination für die Schreibblock-Navigation (Umschalten: NVDA+Alt+N)

  • Drücken Sie im Bearbeitungsfeld Alt+Pfeiltaste nach links, um zum Startpunkt des vorherigen Datenblocks zu gelangen
  • Drücken Sie im Bearbeitungsfeld Alt+Pfeiltaste nach unten, ohne sich zu bewegen, aber lesen Sie nur den Inhalt des aktuellen Datenblocks
  • Drücken Sie im Bearbeitungsfeld Alt+Pfeiltaste nach rechts, um zum Startpunkt des nächsten Datenblocks zu gelangen
  • Alt+Pos1: Zum Startpunkt des aktuellen Datenblocks springen
  • alt+Ende: Zum Endpunkt des aktuellen Datenblocks springen
  • Drücken Sie im Bearbeitungsbereich Alt+Umschalt+Pfeiltaste nach links, um zum vorherigen Datenblock zu wechseln und wählen Sie
  • Drücken Sie im Bearbeitungsfeld Alt+Pfeiltaste nach unten, ohne sich zu bewegen, aber lesen Sie nur den Inhalt des aktuellen Datenblocks
  • Drücken Sie im Bearbeitungsbereich Alt+Umschalt+Pfeiltaste nach rechts, um zum nächsten Datenblock zu wechseln und wählen Sie

In den Schreib-Einstellungen können Sie wählen, ob die Tastenbefehle für die Block-Navigation beim Starten aktiviert werden sollen. Drücken Sie NVDA+Alt+N im Bearbeitungsbereich, um die sie zu aktivieren oder deaktivieren, die in dem Dialogfeld für die Tastenbefehle in NVDA geändert werden können.

Tastenkombination für die Shortcuts (Umschalten: NVDA+Alt+S)

Wenn sich der Cursor im LaTeX-Block befindet, drücken Sie den Buchstaben, F1 bis F12, um das gebundene LaTeX schnell einzufügen. Drücken Sie Umschalt+Buchstabe, Umschalt+F1 bis F12, um das LaTeX auszulesen, das derzeit an die Tastenkombination gebunden ist. Sie müssen die Tastenkombination zuerst im Befehlsmenü festlegen.

In den Schreib-Einstellungen können Sie auswählen, ob die Schnellnavigationstasten beim Starten aktiviert werden sollen. Drücken Sie NVDA+Alt+S im Bearbeitungsbereich, um sie zu aktivieren oder zu deaktivieren, die in dem dialogfeld für die Tastenbefehle geändert werden können.

Tastenkombination für griechische Buchstaben (Umschalten: NVDA+Alt+G)

Wenn sich der Cursor im LaTeX-Block befindet, drücken Sie den Buchstaben, um schnell den entsprechenden griechischen Buchstaben in LaTeX einzufügen.

Übersichtstabelle

| Lateinischer Buchstabe | Griechischer Buchstabe | LaTeX | | --- | --- | --- | | a | α | \alpha | | b | β | \beta | | c | θ | \theta | | d | δ | \delta | | e | ε | \epsilon | | f | φ | \phi | | g | γ | \gamma | | h | η | \eta | | i | ι | \iota | | k | κ | \kappa | | l | λ | \lambda | | m | μ | \mu | | n | ν | \nu | | o | ο | \omicron | | p | π | \pi | | r | ρ | \rho | | s | σ | \sigma | | t | τ | \tau | | u | υ | \upsilon | | v | φ | \psi | | w | ω | \omega | | x | χ | \chi | | y | ξ | \xi | | z | ζ | \zeta |

Navigationsmodus (Umschalten: NVDA+Leertaste)

Wenn der Navigationsmodus eingeschaltet ist, wird der mathematische Datenblock, der vom Cursor erfasst wird, den mathematischen Textinhalt anstelle der ursprünglichen grammatikalischen Daten mitteilen

Sie können die folgenden Tastenbefehle verwenden, um den Cursor für die Bearbeitung und die interaktive Navigation zu bewegen

  • Drücken Sie im Bearbeitungsfeld Alt+Pfeiltaste nach links, um zum Startpunkt des vorherigen Datenblocks zu gelangen
  • Drücken Sie im Bearbeitungsfeld Alt+Pfeiltaste nach rechts, um zum Startpunkt des nächsten Datenblocks zu gelangen
  • Pfeiltaste nach oben: Zur vorherigen Zeile springen und den Inhalt aller Datenblöcke in dieser Zeile auslesen
  • Pfeiltaste nach unten: Zur nächsten Zeile springen und den Inhalt aller Datenblöcke in dieser Zeile auslesen
  • Seite nach oben: Zehn Zeilen nach oben gehen und den Inhalt aller Datenblöcke in dieser Zeile auslesen
  • Seite nach unten: Zehn Zeilen nach unten gehen und den Inhalt aller Datenblöcke in dieser Zeile auslesen
  • Pos1: Springt zum ersten Block der Zeile, in der sich der Cursor befindet
  • Ende: Springt zum letzten Block der Zeile, in der sich der Cursor befindet

Verwenden Sie den Cursor, um die Taste zu bewegen, und die Umschalttaste, um den Text zusammen auszuwählen

Leer-/Eingabetaste: Wenn der Cursor auf einem mathematischen Block stehen bleibt, kann er mit dem mathematischen Inhalt des Datenblocks interagieren, um zu navigieren

Die folgenden Tasten selbst springen den Cursor für die Bearbeitung zum nächsten verfügbaren Block, während das Hinzufügen der Umschalttaste bewirkt, dass sie den Bearbeitungscursor zum vorherigen Block springen:

  • L: Springt zum nächsten LaTeX-Block und teilt diesen mit
  • A: Springt zum nächsten AsciiMath-Datenblock und teilt diesen mit
  • M: Springt zum nächsten MathML-Datenblock und teilt diesen mit
  • T: Springt zum nächsten Textblock und teilt diesen mit
  • Tabtaste: Zum nächsten interaktiven Block (mathematischer Block) springen und diesen auslesen

Mit den folgenden Tastenkombinationen können Sie Inhalte bearbeiten

  • Strg+X: Den aktuellen Cursorblock ausschneiden
  • Strg+C: Den aktuellen Cursorblock in die Zwischenablage kopieren
  • Strg+V: Inhalt nach dem aktuellen Cursorblock aus der Zwischenablage einfügen
  • Löschen/Rücktaste: den aktuellen Cursorblock löschen

Beispiel für den Inhalt:

  • LaTeX (mit Klammer-Trennzeichen): Die Lösung der quadratischen Gleichung in einer Variablen (ax2+bx+c=0) ist (\frac{-b\pm\sqrt{b2-4ac}}{2a}).
  • LaTeX (durch Dollar-Trennzeichen): Die Lösung der quadratischen Gleichung in einer Variablen $ax2+bx+c=0$ ist $\frac{-b\pm\sqrt{b2-4ac}}{2a}$.
  • AsciiMath: Die Lösung der quadratischen Gleichung in einer Variablen ax^2+bx+c=0 ist x=(-b+- \sqrt(b^2-4ac))/(2a).
  • MathML: Die Lösung der quadratischen Gleichung in einer Variablen ax2+bx+c=0 ist -b±b2-4ac2a.

Die Einstellungen

Alle Access8Math-Menüs sind zentralisiert unter Werkzeuge -> Access8Math -> Einstellungen

Lese-Einstellungen

  • Sprache: Access8Math-Vorlesesprache
  • Quelle der Sprachausgabe:
  • Quelle der Braille-Ausgabe:
  • Mit Quelle interagieren:
  • Analysieren Sie die mathematische Bedeutung des Inhalts: Führen Sie eine semantische Analyse des mathematischen Inhalts durch, und wenn er einer bestimmten Regel entspricht, verwenden Sie diese Regel zum Vorlesen.
  • Interaktionsfenster beim Eintritt in den Navigationsmodus anzeigen: Ob das "Access8Math Interaktionsfenster" angezeigt werden soll, wenn das aktive Ereignis den Navigationsmodus für das mathematische Objekt betritt
  • Lesen der vordefinierten Bedeutung im Wörterbuch im Navigationsmodus: Wenn die Vorgabe im Wörterbuch definiert ist, verwenden Sie das Wörterbuch, um die Bedeutung des Unterteils im oberen Schichtteil zu lesen.
  • Lesen der automatisch generierten Bedeutung im Navigationsmodus: Wenn die Vorgabe im Wörterbuch nicht definiert oder unvollständig ist, verwenden Sie die automatische Generierungsfunktion, um die Bedeutung des Unterteils im oberen Teil der Ebene zu lesen.
  • Einen Signalton verwenden, um keine Bewegung im Interaktionsnavigationsmodus anzuzeigen
  • Intervallzeit: Einstellung der Pausenzeit. Werte von 1 bis 100, je kleiner der Wert, desto kürzer und je größer der Wert, desto länger beträgt die Pausenzeit.

Schreib-Einstellungen

  • Tastenbefehle beim Starten aktivieren
  • Tastenbefehle für die Block-Navigation beim Start aktivieren
  • Tastenbefehl für den Shortcut beim Start aktivieren
  • Ein Signalton verwenden zum Umschalten des Navigationsmodus
  • Anzeige von HTML-Dokumenten:
  • Mathematische Ausgabe in HTML:
  • Latex-Trennzeichen:

Einstellung der Regeln: Einstellung, ob Regeln aktiviert werden

Übersetzungen

  • "Unicode-Wörterbuch" ermöglicht die Anpassung der Lesemethode für jeden Symboltext.
  • "Mathematikregeln" ermöglicht die Anpassung der Lesemethode für jede Art von Mathematik.
  • "Neue Sprache hinzufügen" kann Sprachen hinzufügen: die ursprünglich nicht im Built-In vorgesehen waren. Nach dem Hinzufügen gibt es in den allgemeinen Einstellungen weitere neu hinzugefügte Sprachfamilien und können verwendet werden, um die Lesemethode über das "Unicode-Wörterbuch" und "Mathematikregeln" zu definieren, um eine Übersetzung zu erreichen

Mathematische Regeln

Access8Math erstellt 46 mathematische Regeln entsprechend der mathematischen Art und Logik, um die mathematische Methode und Reihenfolge des Lesens zu bestimmen. Gemäß unterschiedlicher lokaler mathematischer Leselogik können der mathematische Lesetext und die Reihenfolge geändert werden. Die Methode ist wie folgt:

Bearbeiten: Nach Eingabe der "Mathe-Regel" listet das Fenster 46 Mathe-Regeln auf. Wählen Sie eine beliebige mathematische Regel und wählen Sie "Bearbeiten", um den Bearbeitungseintrag einzugeben.

Der "Bearbeitungseintrag" lässt sich in zwei große Blöcke unterteilen, die "Serialisierte Ordnung" und die "untergeordnete Rolle".

  • Serialisierte Anordnung: Die Rechenregel ist entsprechend der Lesereihenfolge in mehrere Blöcke unterteilt. In diesem Bereich kann die Lesereihenfolge der untergeordneten Knoten und der Abgrenzungstext von Anfang, Zwischen- und Ende geändert werden. Am Beispiel der Bruchregel mfrac wird diese Regel in fünf Leseblöcke unterteilt. Die Reihenfolgen 0, 2 und 4 stehen für die Anfangsaufforderung, die Projektsegmentierungsaufforderung bzw. die Endaufforderung, und der Bedeutungstext kann in jedem Feld geändert werden. Die Reihenfolge 1 und 3 stellen die Lesereihenfolge der untergeordneten Knoten ein, die im Dropdown-Menü geändert werden kann.
  • Untergeordnete rrolle: Die Unterposition der nächsten Stufe der mathematischen Regel. Am Beispiel der Bruchregel mfrac enthält die Regel den Zähler und den Nenner. Der untere Inhalt im oberen Inhaltsbereich kann im Rollenfeld des untergeordneten Operators geändert werden.

Beispiel: Sie können die Leselogik dieser matehmatischen Regel nach der Bearbeitung überprüfen. Nach dem Anklicken wird ein Mathematikinhalt mit den entsprechenden Mathematischen Regeln vorgelesen, Um sicher zu gehen, dass die Lesemethode den Erwartungen entspricht.

Standardeinstellungen wiederherstellen: Stellt die Liste der mathematischen Regeln auf ihre ursprünglichen Voreinstellungen zurück.

Importieren: Importieren Sie Dateien mit vordefinierten mathematischen Regeln.

Exportieren: Speichern Sie die Mathematischen Regeln im angegebenen Pfad in einer Datei, um sie weiterzugeben oder aufzubewahren.

Beispiel

Mathe-Inhalte im Wiki werden alle über MathML geschrieben.

  • Quadratische Gleichung: https://de.wikipedia.org/wiki/Quadratische_Gleichung
  • Matrix-Multiplizierung: https://en.wikipedia.org/wiki/Matrix_multiplication
  • Kubische Funktion: https://de.wikipedia.org/wiki/Kubische_Funktion

Quadratische Gleichung

  • LaTeX: (ax2+bx+c=0)
  • MathML: -b±b2-4ac2a

GitHub: https://github.com/tsengwoody/Access8Math

Bitte melden Sie Fehler oder Kommentare, danke!

Access8Math v3.4 Update

  • Speech, Braille, and interactive source move to Preferences -> Settings -> Math Reader category.
  • Integrated MathCAT, you can choose what speech, braille, and interactive source(Access8Math/Math Player/MathCAT) you need in Math Reader settings panel when having already installed Math Player/MathCat.
  • Used MultiCategorySettingsDialog to collect settings dialog.
  • Press NVDA+alt+e open text file with the built-in editor in File Explore.
  • In virtual menus, submenu can open by enter
  • Implenment MathML menclose tag rule
  • new feature: virtual context menu in File Explorer. It can quickly open Access8Math Document to view or edit it(Please read "Access8Math editor and Access8Math Document" section to know detail information)

Access8Math v3.3 Update

  • Hinzufügen eines integrierten Editors, der den traditionellen Bearbeitungsbereich verwendet, da Windows 11 auf den UIA-Bearbeitungsbereich umgestellt wurde
  • Integrierter Editor mit den Funktionen Neu/Öffnen/Speichern
  • Die Sprach-Einstellung von Access8Math basiert auf die der von NVDA
  • Verbesserter Umgang mit der Sprach- und Braille-Ausgabe in virtuellen Menüs
  • Kompatibel mit NVDA 2022.1
  • Behoben: Markiertes Menü kann nicht geöffnet werden, wenn das Dokument leer ist
  • Funktion "LaTeX/AsciiMath übersetzen" behoben
  • Problem bei der Darstellung von HTML-Dokumenten behoben, wenn bei der Anzeige von HTML-Dokumenten die Option Text ausgewählt wurde

Access8Math v3.2 Update

  • Neues Merkmal "" zur Trennung von Datenblöcken, die von "" eingeschlossenen Blöcke sind AsciiMath-Daten
  • Neue Kurzbefehle zum Bearbeiten für den Navigationsmodus: Ausschneiden (Strg+X), Kopieren (Strg+C), Einfügen (Strg+V), Löschen (Löschen/Rücktaste)
  • Neue Kurzbefehle zum Verschieben für die Navigation im Lesemodus: Verschieben zwischen interaktiven Datenblöcken (Tabtaste), Verschieben zwischen AsciiMath-Datenblöcken (A)
  • Ändern Sie den Weg des Cursors im Navigationsmodus - bewegen Sie den Cursor mit den Pfeiltasten nach oben, unten, links und rechts und lesen Sie den Inhalt des Datenblocks nach der Bewegung aus.
  • Wenn sich der Cursor im Navigationsmodus bewegt wird, werden der mathematische Datenblock sowie den serialisierten Textinhalt der mathematischen Daten anstelle des Quellcodes ausgelesen
  • Wenn sich der Cursor im Navigationsmodus auf dem mathematischen Datenblock befindet, drücken Sie die Leertaste oder die Eingabetaste, um mit dem mathematischen Datenblock zu arbeiten.
  • Neue Buchstaben als Tastenkombinationen, die festgelegt werden können
  • Neuer Tastenbefehl für Abkürzung für griechische Buchstaben
  • Die Eingabe von Tastenkombinationen ist nur im LaTeX-Bereich möglich
  • Mit Hilfe von Audio- oder Sprachsignalen auf den Wechsel des Navigationsmodus hinweisen
  • Das LaTeX-Befehlsmenü kann im Textbereich geöffnet werden und LaTeX-Trennzeichen beim Einfügen von LaTeX-Befehlen einfügen
  • Neues Übersetzungsmenü, die das LaTeX/AsciiMath-Datenformat des Blocks, in dem sich der Cursor befindet, konvertieren kann. Es gehört zu den Tastenbefehlen. Wenn sich der Cursor im LaTeX/AsciiMath-Block befindet, drücken Sie Alt+T, um das Übersetzungsmenü zu öffnen (im Navigationsmodus Strg+T)
  • Neues Batch-Menü, welches das gesamte Dokument LaTeX/AsciiMath Datenformat zueinander konvertieren kann, und kann die LaTeX-Trennzeichen zwischen Klammern und Dollar konvertieren. Es gehört zu den Tastenbefehlen. Drücken Sie Alt+B, um das Batch-Menü zu öffnen
  • MathML-Blocktyp hinzugefügt, Unterstützung von Alt+I, Einzelbuchstaben-Navigation "m", Tabulator-Bewegung im Lesemodus beim Navigieren
  • Neue benutzerdefinierte mathematische Regeln und Unicode-Wörterbuch in Braille-Schrift, die die identisch zur Sprache sind
  • Der exportierte HTML-Code kann mit Markdown angezeigt werden
  • Der exportierte HTML-Code wird durch den Titel des Notepad-Fensters um Seitentitel und Dateinamen ergänzt.

Access8Math v3.1 Update

  • Die HTML-Fenster werden nun als virtuelles Menü dargestellt
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die HTML-Ansicht nicht konvertiert werden konnte, wenn der Text das Zeichen "`" enthielt
  • Wenn mehr als 4096 Wörter im Dokument vorkommen, wird der Inhalt nicht in die HTML-Ansicht konvertiert
  • Mathematische Mengen für LaTeX-Befehle hinzugefügt
  • Alt+M aktualisiert, um "(", ")" einzufügen LaTeX markiert vor und nach dem aktuell ausgewählten Text (wenn es keinen ausgewählten Text gibt, ist es die aktuelle Cursor-Position)
  • In den allgemeinen Einstellungen können Sie wählen, ob der mathematische Inhalt im exportierten HTML in einer separaten Zeile (Block/Inline) dargestellt werden soll
  • Wenn Sie HTML exportieren, speichern Sie die ursprüngliche Textdatei in der komprimierten Datei
  • In den allgemeinen Einstellungen können Sie Klammern oder Geldsymbole als LaTeX-Trennzeichen auswählen
  • In den allgemeinen Einstellungen können Sie die Quelle für Sprach-/Braille-Ausgabe und Interaktion auswählen (Access8Math oder MathPlayer)
  • Aktivieren/Deaktivieren des Schreibblocks/Block-Navigation/Kurzbefehle durch Tastenbefehle
  • Umschalten der Quelle der Sprach-/Braille-/Interaktion durch Gesten (Access8Math oder Math Player)

Access8Math V3.0 Update

  • Mathematische Inhalte in AsciiMath schreiben
  • Mathematische Inhalte in Latex schreiben
  • Gemischten Inhalt schreiben (Textinhalte und mathematische Inhalte)
  • Verwenden Sie die Tastenkombinationen, um den Cursor zu verschiedenen Arten von Blöcken im Bearbeitungsfeld zu bewegen
  • Verwenden Sie das Befehlsmenü, um Befehle im Bearbeitungsfeld auszuwählen
  • Legen Sie Verknüpfungen im LaTeX-Befehlsmenü fest
  • Inhalt im Bearbeitungsfeld überprüfen und in HTML exportieren

Access8Math V2.6 Update

  • Automatischer Wechsel in den interaktiven Modus, wenn das Access8Math-Interaktionsfenster angezeigt wird.
  • Sie können auswählen, wie Sie im interaktiven Modus keine Bewegung anzeigen möchten: Piepton oder Sprache 'keine Bewegung' in zwei Richtungen.
  • Der Inhalt des aktuellen Elements wird erneut wiederholt, wenn keine Bewegung erfolgt.

Access8Math V2.5 Update

  • Russische Übersetzung von Regeln und Benutzeroberfläche hinzugefügt. Dank der Übersetzungsarbeit von Futyn-Maker.
  • Fehler bei der Übersetzung von zusammengesetzten Symbolen behoben.
  • Duplikate von Kleinbuchstaben entfernt und allgemeine Großbuchstaben in en unicode.dic(0370~03FF) hinzugefügt.

Access8Math V2.4 Update

  • Fehler behoben.

Access8Math V2.3 Update

  • Kompatibilität mit Python 3
  • Modul neu geschrieben und Code-Korrekturen
  • Hinzufügen einer Symbolvektorregel

Access8Math V2.2 Update

  • Fehler inkorrekte Sprache behoben, wenn ein einzelner Knoten mehr Zeichen hat.
  • Kompatibilitätsproblem in NVDA 2019.2 behoben, dank Pull-Requests von CyrilleB79.
  • Fehler in Unicode-Wörterbuch behoben, der doppelte Symbole enthielt.
  • Übersetzung ins Französische hinzugefügt, dank der Arbeit von CyrilleB79.
  • Tastenkombination anpassen.

Access8Math Access8Math v2.1

  • In den "Allgemeinen Einstellungen" können Sie einstellen, ob das "Access8Math Interaktionsfenster" automatisch angezeigt werden soll, sobald das Interaktivmodus aktiviert wird.
  • Im interaktiven Modus kann das "Interaktionsfenster" manuell über Strg+m angezeigt werden, wenn das "Interaktionsfenster" nicht automatisch angezeigt wird.
  • Behebt einen Fehler bei der Umschaltung zwischen Sprachen.
  • Übersetzung ins Türkische hinzugefügt, dank der Arbeit von Cagri (çağrı doğan).
  • Kompatibilitätsaktualisierung für NVDA 2019.1 Prüfung auf Versionsnummern in manifest.ini.
  • Überarbeitung des Quellcodes für das Dialogfenster.

Access8Math v2.0

  • Neue Funktionen: neue Sprachen hinzufügen, drei zusätzliche Fenster: (I) "Unicode-Wörterbuch", (II) "Mathematische Regel", und (III) "Neue Sprache hinzufügen".
  • Das "Unicode-Wörterbuch" kann die Lesemethode jedes mathematischen Symboltextes anpassen.
  • "Mathematische Regel" können die Lesemethode anpassen und Sie können die Änderung vorab anhören.
  • "Neue Sprache hinzufügen" ermöglicht das Hinzufügen von Sprachen, die nicht standardmäßig im System vorhanden sind. Die neue Sprache wird den allgemeinen Einstellungen hinzugefügt, und die mehrsprachige Anpassung kann durch die Definition von "Unicode-Wörterbuch" und "mathematischen Regeln" ausgestaltet werden.
  • besserer interaktiver Modus: Sie können mit den Nummerntasten 7-9 sequentiell in einer Zeile lesen.

Access8Math v1.5

  • Im Dialogfeld "Allgemeine Einstellungen" können Sie eine Pausenzeit zwischen den Elementen hinzufügen. Werte von 1 bis 100 sind möglich. Je kleiner der Wert, desto kürzer die Pausenzeit. Je größer der Wert, desto länger die Pausenzeit.
  • Ein Problem wurde behoben, wobei die Einstellungen in NVDA 2018.2 über das Dialogfeld nicht gespeichert wurden.

Access8Math v1.4

  • Das Dialogfeld der Einstellungen wurde angepasst. Es wurde in die Dialogfelder "Allgemeine Einstellung" und "Regeleinstellungen" unterteilt. "Allgemeine Einstellungen" ist das ursprüngliche Dialogfeld "Access8Math-Einstellungen", und das Dialogfeld "Regeleinstellungen" dient zur Auswahl, ob bestimmte Regeln aktiviert sind oder nicht.
  • Neue Regeln

    • Vektorregel: Wenn es ein "⇀" direkt über zwei Identifikatoren gibt, wird das Element als "Vektor...." gelesen.
    • Stirnrunzeln-Regel: Wenn ein "⌢" direkt über zwei Bezeichnern steht, wird das Element als " Stirnrunzeln ..." gelesen.
  • Fehler behoben.

Access8Math v1.3

  • Neue Regel

    • positive Regel: wird als "positiv" statt "plus" gelesen, wenn sich das Plus im ersten Element befindet oder sein vorheriger Element ein bestimmter Operator ist.
    • Quadratregel: Wenn die Potenz 2 ist, wird das Element als "Quadtrat" gelesen.
    • kubische Regel: Wenn die Potenz 3 ist, wird das Element als "kubisch" gelesen.
    • linienregel: Wenn sich ein "↔" direkt über zwei Identifikatoren befindet, wird das Element als "Linie...." gelesen.
    • linienabschnittsregel: Wenn sich ein "¯" direkt über zwei Identifikatoren befindet, wird das Element als "Linienabschnitt...." gelesen.
    • strahlensatzregel: Wenn es ein "→" direkt über zwei Identifikatoren gibt, wird das Element als "Strahl...." gelesen
  • Interaktionsfenster hinzufügen: Drücken Sie "Leertaste" im mathematischen Inhalt, um das "Access8Math-Interaktionsfenster" zu öffnen, das die Schaltflächen "Interaktion" und "Kopieren" enthält.

    • interaktion: Ermöglicht das Navigieren und Durchsuchen in den mathematischen Inhalt.
    • Kopieren: MathML-Quellcod Kopieren .
  • Add zh_CN UI language(.po).

  • Das Importieren und Exportieren von Regeln wurde angepasst, um die ordnungsgemäße Verwendung der entsprechenden Regeln im Konfliktfall sicherzustellen.
  • Fehler behoben.

Access8Math v1.2

  • Neue Regel

    • negative Zahlenregel: Liest "Negativ" statt "Minuszeichen", wenn das Minuszeichen im ersten Element oder im vorherigen Element ein bestimmter Operator ist.
    • ganzzahl Bruchregel: Liest 'Addieren' zwischen Ganzzahl und Bruch, wenn der Bruch vor dem Element ganzzahlig ist.
  • Verbesserung der Programmarchitektur

    • Gleichordnungsklasse wurde hinzugefügt
    • Eine Klasse für die dynamische generierung einer Ergänzung wurde hinzugefügt
  • Fehler behoben

Access8Math v1.1

  • Im Navigationsmodus, der Befehl "Strg+c" kopiert das MathML-Quellcode des Elements in die Zwischenablage.
  • Einstellungsdialog in den den Optionen von NVDA:

    • Sprache: Access8Math-Lesesprache in mathematischen Inhalten.
    • Analyse der mathematischen Definition von Inhalten: Semantische Analyse des mathematischen Inhalts in Übereinstimmung mit bestimmten Regeln.
    • Liest die Bedeutung des definierten Musters im Wörterbuch: Wenn das Muster im Wörterbuch definiert ist, verwenden Sie das Wörterbuch, um die Bedeutung des unteren Inhaltes im oberen Inhaltsbereich zu lesen.
    • Liest eine automatisch Generierte Definition: Wenn das Muster im Wörterbuch nicht definiert oder unvollständig ist, verwenden Sie die automatische Generierungsfunktion, um die Bedeutung des Unteren inhaltes im oberen Inhalt zu lesen.
  • Einfache Regel wurden hinzugefügt. Einfache Regeln sind vereinfachte Versionen verschiedener Regeln. Wenn der Inhalt nur ein einziges Element enthält, können Sie zum besseren Verständnis das Lesen des Skriptes vor und nach dem Inhalt unterdrücken.

  • Unicode.dic wurde aktualisiert.
  • Fehler behoben.