Lesezeichen

Mit dieser Erweiterung können Sie innerhalb des Lesemodus von NVDA Suchanfragen oder Lesezeichen speichern Bzw. Suchläufe durchführen. Die Erweiterung kann auch dazu verwendet werden, Suchanfragen in mehrzeiligen Elementen zu starten und zu speichern. Wenn der Cursor nicht an die Fundposition gezogen werden kann, wird die Stelle in die Zwischenablage kopiert, sodass Sie den Text mittels anderer Tools suchen können. Die Lesezeichen und Suchanfragen werden dabei in Text- und «pickle»-Dateien gespeichert. Die Namen der Dateien richten sich dabei nach den Titeln und URLs der angezeigten Dokumente.

Tastenkombinationen:

  • STRG+Umschalt+NVDA+f: Öffnet einen Dialog mit einem Eingabefeld, in dem die zuletzt gespeicherte Suche angezeigt wird. In diesem Dialog können Sie auch die zuvor gespeicherten Suchen aus einem Kombinationsfeld auswählen oder die ausgewählte Zeichenkette über ein Kontrollkästchen aus dem Verlauf entfernen. Sie können wählen, ob der im Eingabefeld enthaltene Text im Verlauf Ihrer gespeicherten Texte aufgenommen werden soll. Wählen Sie abschließend eine Aktion aus der nächsten Gruppe von Auswahlschaltern aus (weiter suchen, Rückwärtssuche oder keine Suche) und geben Sie an, ob NVDA die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigen soll. Wenn Sie auf OK drücken, sucht NVDA nach dieser Zeichenfolge.
  • STRG+Umschalt+NVDA+k: Speichert die aktuelle Position als Lesezeichen. Wenn Sie einen Namen für dieses Lesezeichen vergeben möchten, wählen Sie einen Teil vom Text an dieser Position aus, bevor Sie das Lesezeichen speichern.
  • STRG+Umschalt+NVDA+Entfernen: Löscht das Lesezeichen an der aktuellen Position.
  • NVDA+K: Wechselt zum nächsten Lesezeichen.
  • Umschalt+NVDA+K: Wechselt zum vorherigen Lesezeichen.
  • Nicht zugewiesen: Zeigt die Datei, in welcher die Lesezeichen gespeichert werden im Lesemodus, ohne deren Erweiterung an.
  • Alt+NVDA+K: Öffnet einen Dialog mit den für dieses Dokument gespeicherten Lesezeichen. Sie können für jedes Lesezeichen eine Notiz schreiben. Mit Klicken auf "Notiz speichern" können Sie die Änderungen speichern. Mit "Entfernen" können Sie das ausgewählte Lesezeichen löschen und mit dem Schalter OK können Sie zur gewählten Position springen.
  • Nicht zugewiesen: speichert die Position als temporäres Lesezeichen.
  • Nicht zugewiesen: springt zum temporären Lesezeichen für das aktuelle Dokument.
  • Nicht zugeordnet: Findet das nächste Vorkommen des zuletzt gesuchten Textes in einem bestimmten Dokument.
  • Nicht zugeordnet: Findet das vorherige Vorkommen des zuletzt gesuchten Textes in einem bestimmten Dokument.

Lesezeichen Untermenü (nvda+n)

Über das Untermenü Lesezeichen in NVDA-Einstellungen können Sie auf folgende Elemente zugreifen:

  • Suchanfragen: Öffnet einen Ordner, in dem zuvor gespeicherte Suchanfragen abgelegt sind.
  • Lesezeichen-Ordner: öffnet einen Ordner mit gespeicherten Lesezeichen.
  • Lesezeichen-Ordner kopieren: Speichert eine Kopie des Lesezeichen-Ordners.
  • Lesezeichen wiederherstellen: Stellt die Lesezeichen aus einem zuvor gespeicherten Lesezeichen-Ordner wieder her.

Anmerkung: Die Lesezeichen basieren auf der Position im Dokument (welche in Zeichen vom Dokumentanfang gemessen wird). Bei dynamischen Webseiten empfielt sich daher stattdessen Suchanfragen zu verwenden.

Änderungen für 14.0

  • Der Befehl zum Kopieren des Namens der Datei, in der Lesezeichen gespeichert werden, wurde durch einen Befehl ersetzt, der diesen Dateinamen im Lesemodus anzeigt. Dies ist keiner Geste zugewiesen.
  • Das Feld "suchen" überlappt nun nicht mehr das Feld "gespeicherter Text". (Danke an Cyrille Bougot).
  • Erfordert NVDA 2019.3 oder höher.

Änderungen in 13.0

  • Es wurden nicht zugewiesene Befehle hinzugefügt, um das nächste und vorherige Auftreten des zuletzt gesuchten Textes in einem bestimmten Dokument zu finden.
  • Die spezifische Suche funktioniert auch, wenn das Dialogfeld "Info" von NVDA geöffnet ist.
  • Im Dialogfeld Spezifische Suche wird das Kontrollkästchen für die Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung aktiviert, wenn diese Option für die letzte Suche ausgewählt wurde.
  • Bei der Aktualisierung dieser Erweiterung werden die in der vorherigen Version gespeicherten Lesezeichen und Zeichenketten aus der spezifischen Suche automatisch in die neue Version kopiert, es sei denn, Sie möchten ausdrücklich, dass diese aus dem Hauptkonfigurationsordner von NVDA importiert werden.
  • Wenn Sie den Dialog zum Kopieren von Lesezeichen verwenden und der ausgewählte Ordner nicht "placeMarkersBackup" heißt, wird ein Unterordner mit diesem Namen erstellt, um das Löschen von Verzeichnissen mit wichtigen Daten wie Dokumente oder Downloads zu verhindern.

Änderungen für 12.0

  • Es wurde ein kritischer Fehler behoben, der dazu führte, dass NVDA beim Versuch, den Notizen-Dialog zu öffnen, abstürzte, wenn chinesische Zeichen ausgewählt wurden bevor Lesezeichen gespeichert wurden.

Änderungen in 11.0

  • Kompatibel mit NVDA 2018.3 oder neuer (erforderlich).
  • Bei Bedarf können Sie die letzte Version, die mit NVDA 2017.3 kompatibel ist herunterladen.

Änderungen in 10.0

  • In Microsoft Edge, vor allem in langen Dokumenten, werden bestimmte Tastenkombinationen zur Anwendung weitergereicht ohne den Cursor zu einem Lesezeichen zu bewegen, um Fehlermeldungen zu vermeiden. Dies gilt für Tastenkombinationen, die für das Auswählen von Lesezeichen zugewiesen wurden (z.B. NVDA+k, NVDA+Umschalt+k oder NVDA+Alt+k).
  • Die gezielte Suche nach Lesezeichen funktioniert jetzt auch in Microsoft Edge.

Änderungen in 9.0

  • Der NVDA-Cursor folgt dem System-Cursor, wenn Sie aus dem Dialog für Notizen zu einem Lesezeichen springen.
  • Der Befehl zum Auswählen des vorherigen Lesezeichens funktioniert wieder ordnungsgemäß.
  • Lesezeichen können aus dem Dialog für Notizen gelöscht werden.
  • Nun können dokumentspezifische Tastenkombinationen im NVDA Eingabendialog zugewiesen werden, um temporäre Lesezeichen in einem bestimmten Dokument anzusteuern und zu speichern.

Änderungen in 8.0

  • Fragment-Identifikatoren aus den Dateinamen der Lesezeichen entfernt. Dadurch werden Fehler im ePUBREADER VitalSource Bookshelf vermieden.
  • Ein Notizen-Dialog wurde hinzugefügt, um Kommentare für gespeicherte Lesezeichen zuzuordnen und an die ausgewählte Position zu verschieben.

Änderungen in 7.0

  • Der Dialog zum Speichern einer Zeichenkette für die spezifische Suche wurde entfernt. Diese Funktionalität ist nun auch im Dialog Spezifische Suche enthalten, der neu gestaltet wurde, um verschiedene Aktionen beim Drücken der Schaltfläche OK zu ermöglichen.
  • Die visuelle Darstellung der Dialoge wurde verbessert und entspricht dem Erscheinungsbild der Dialoge in NVDA.
  • Wenn Sie im Lesemodus den Befehl"Weiter suchen" oder"Rückwärtssuche" ausführen, wird nun korrekt nach Groß- und Kleinschreibung gesucht, sofern bei der ursprünglichen Suche die Groß- und Kleinschreibung beachtet wurde.
  • Benötigt NVDA 2016.4 oder höher.
  • Nun können Tastenkombinationen im NVDA Eingabendialog unter Einstellungen zugewiesen werden, um die Dialogfelder Lesezeichen Kopieren und Wiederherstellen aufzurufen.
  • NVDA zeigt eine Meldung an, wenn Lesezeichen kopiert oder mit den entsprechenden Dialogen wiederhergestellt wurden.

Änderungen in 6.0

  • Wenn die Funktionen der Erweiterung nicht verfügbar sind, werden die Tastenkombinationen an die aktuelle Anwendung weitergereicht.

Änderungen in 5.0

  • Die Groß- und Kleinschreibung kann nun bei der Suche berücksichtigt werden.
  • Der Menüpunkt Hilfe wurde aus dem Menü entfernt.
  • Tastenkürzel sind nun intuitiver.

Änderungen in 4.0

  • Fragment-Identifikatoren aus den Dateinamen der Lesezeichen entfernt. Dadurch werden Fehler in der Erweiterung ePUBREADER für Firefox vermieden.
  • Die Hilfe zur Erweiterung ist nun über den Erweiterungs-Manager verfügbar.

Änderungen in 3.1

  • Aktualisierte Übersetzungen und neue Sprache.
  • Die Position von Lesezeichen wird nicht während der Navigation während alles lesen ausgegeben..

Änderungen in 3.0

  • Unterstützung für "Navigation während alles lesen" hinzugefügt.

Änderungen in 2.0

  • Option zum Speichern und Löschen verschiedener Suchbegriffe für jede Datei wurde hinzugefügt.
  • Fehler behoben, wenn Pfad-Angaben nichtlateinische Zeichen enthalten.
  • Tastenkombinationen können nun mittels des Eingaben-Dialogs von NVDA geändert werden.

Änderungen in 1.0

  • Erstveröffentlichung.
  • Übersetzt in: brasilianisches Portugiesisch, Farsi, Finnisch, französisch, Galizisch, deutsch, italienisch, japanisch, Koreanisch, Nepalesisch, Portugiesisch, Spanisch, Slovakisch, Slovenisch, Tamil.